Neuer Raum für per­sön­li­che Ent­wick­lung

Wie fit ist Ihre Orga­ni­sa­tion für zukünf­tige Arbeits­wel­ten auf­ge­stellt?

Mit dem k.brio campus ent­steht ein dyna­mi­sches Lear­ning-Center
Wir bilden ein regio­na­les und part­ner­schaft­li­ches Netz­werk von Unter­neh­men, die Per­so­nal­ent­wick­lung und Wei­ter­bil­dung neu denken wollen.

Die Per­sön­lich­keit des Ein­zel­nen steht dabei im Fokus
Durch unser k.brio campus Lear­ning-Center stärken wir die Moti­va­tion, sich per­sön­lich wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. Wir pushen und ermu­ti­gen dazu, neue Wege zu gehen.

Ein Mix aus unter­schied­li­chen offenen For­ma­ten zur per­sön­li­chen Wei­ter­bil­dung
Lear­ning-Work­shops, Coa­ching, Online-Trai­ning, tuto­ri­el­ler Beglei­tung

 

Die k.brio campus Erleb­nis­welt – Ihre Vor­teile

  • Zwei­tä­gige offene Lear­ning-Work­shops zu fünf The­men­schwer­punk­ten
  • Varia­ble und fle­xi­ble Ein­zel­bu­chung
  • Ver­net­zung der Partner
  • Zeit­nahe Umset­zung Ihrer Wunsch­the­men
  • Viel­falt durch unter­schied­li­che Unter­neh­mens
per­spek­ti­ven
  • Eigen­ver­ant­wort­lich Zusam­men­stel­len 
und Buchen der Ange­bote
  • Poten­zial- und Lern­be­ra­tung
  • Lern­trans­fer und indi­vi­du­elle Beglei­tung 
durch einen Tutor (Spar­rings­part­ner)

Kontakt

Birgit Dünwald
+49 421 460466–44
Zum Profil

Wir pushen und ermu­ti­gen dazu, neue Wege zu gehen.

Die k.brio campus Erleb­nis­welt

Fit für die Zukunft mit den k.brio campus Lear­ning-Work­shops

Zukünf­tige Arbeits­wel­ten erfor­dern ein neues Füh­rungs­ver­ständ­nis. Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie für Ihr Umfeld einen zeit­ge­mä­ßen Füh­rungs­stil ent­wi­ckeln. Was sind die Unter­schiede zwi­schen echter Führung und for­ma­ler Macht und welche wirk­sa­men Werk­zeuge und Metho­den lassen Führung gelin­gen?

Miss­ver­ständ­nisse, unter­schied­li­che Stand­punkte und Mei­nun­gen führen im mensch­li­chen Mit­ein­an­der häufig zu Pro­ble­men. Sich der eigenen Wirkung bewusst zu sein, neue Hand­lungs­op­tio­nen bei sich zu ent­de­cken und Werk­zeuge für eine lösungs­fo­kus­sierte Kom­mu­ni­ka­tion zu ver­wen­den, hilft dabei, trag­fä­hige Bezie­hun­gen auf­zu­bauen und schwie­rige Situa­tio­nen nach­hal­tig zu lösen.​ Wie gestalte ich lösungs­ori­en­tierte Gesprä­che?

Bewusst sein eigenes Selbst­ma­nage­ment zu gestal­ten, dabei die eigene Belast­bar­keit anzu­er­ken­nen und wich­tige Tools und Tech­ni­ken eines guten Zeit­ma­nage­ments anzu­wen­den, ist das nötige Rüst­zeug für eine gesunde Leis­tungs­fä­hig­keit in der VUKA-Welt. Wie stärke ich dabei mein Mindset?

Zusam­men­ar­beit in starken und selbst­ver­ant­wort­li­chen Teams gestal­ten und Agi­li­tät durch ein ver­än­der­tes Mindset ent­wi­ckeln. Die täg­li­chen Her­aus­for­de­run­gen mit Moti­va­tion und Freude am Schaf­fen meis­tern und somit ein resi­li­en­tes Team zukunfts­fä­hig machen. Wie gelingt Zusam­men­ar­beit in agilen Teams?

Agile Zusam­men­ar­beit erfor­dert Mode­ra­ti­ons­kom­pe­ten­zen, um die Team­in­tel­li­genz in kom­ple­xen Arbeits­si­tua­tio­nen gezielt zu nutzen. Feed­back im Team, moderne Arbeits­tech­ni­ken wie Kanban, Scrum und Dailys. Wie kann ich die Werk­zeuge am besten ver­wen­den?