Teil­nah­me­be­din­gun­gen

§ 1 Anmel­dung

Anmel­dun­gen müssen schrift­lich per Brief, online For­mu­lar, Fax oder E-Mail erfol­gen. Der Eingang der Anmel­dung wird dem Teil­neh­mer schrift­lich bestä­tigt. Mit der end­gül­ti­gen Bestä­ti­gung wird dem Teil­neh­mer die Rech­nung über­sandt, die sofort zur Zahlung fällig ist.

§ 2 Trai­nings­lei­tung / Refe­ren­ten­ein­satz

Die k.brio coa­ching GbR behält sich gering­fü­gige inhalt­li­che Ände­run­gen / Abwei­chun­gen bei der Durch­füh­rung der Maß­nahme vor. Die k.brio coa­ching GbR behält sich eben­falls das Recht vor, gleich­wer­tige Ersatz­re­fe­ren­ten / Trainer ein­zu­set­zen und kann, mit recht­zei­ti­ger Vor­ankün­di­gung, Termin- oder Orts­ver­schie­bun­gen vor­neh­men.

§ 3 Urhe­ber­rechte

Mit der Anmel­dung ver­pflich­ten sich die Teil­neh­mer zur Beach­tung fol­gen­der Punkte: Sämt­li­che Unter­la­gen dieser Ausbildung unter­lie­gen dem Urhe­ber­recht und dürfen zu keiner Zeit und unter keinen Umstän­den foto­me­cha­nisch oder elek­tro­nisch ver­viel­fäl­tigt werden; sie sind nur für den per­sön­li­chen Gebrauch der Teil­neh­mer bestimmt und dürfen nicht an Dritte wei­ter­ge­ge­ben werden.

§ 4 Zah­lungs­be­din­gun­gen

Nach Erhalt der Teil­nah­me­be­stä­ti­gung sind 20% der Teil­nah­me­ge­bühr zu zahlen. Der rest­li­che Betrag wird acht Wochen vor Ver­an­stal­tungs­be­ginn fällig. Gerne können Sie mit uns auch alter­na­tive Zah­lungs­mo­da­li­tä­ten ver­ein­ba­ren. Spre­chen Sie uns dazu bitte an.

§ 5 Absage / Rück­tritt

Die k.brio coa­ching GbR kann vom Vertrag zurück­tre­ten, falls eine Min­dest­teil­neh­mer­zahl nicht erreicht wird, die Ver­an­stal­tung wegen Krank­heit eines Trai­ners / Coach oder aus tech­ni­schen Gründen aus­fal­len muss. Die k.brio coa­ching GbR wird vor einer Aus­übung ihres Rück­tritts­rechts ver­su­chen, die Anmel­dung auf einen anderen Termin und / oder einen anderen Ver­an­stal­tungs­ort umzu­bu­chen, sofern dies möglich ist und der Ver­trags­part­ner hiermit ein­ver­stan­den ist. Ände­run­gen werden unver­züg­lich mit­ge­teilt.

Stor­nie­run­gen müssen schrift­lich erfol­gen. Bei Abmel­dung bis zu vier Wochen vor Ver­an­stal­tungs­be­ginn kann der Ver­trags­part­ner kos­ten­frei stor­nie­ren, bis zwei Wochen vor Aus­bil­dungs­be­ginn werden 50% der Aus­bil­dungs­kos­ten berech­net. Bei Absagen kürzer als zwei Wochen oder bei Nicht­teil­nahme werden die vollen Teil­neh­mer­ge­büh­ren fällig. Maß­ge­bend ist jeweils der Eingang der schrift­li­chen Absage bei uns. Bei Benen­nung eines Ersatz­teil­neh­mers fallen keine zusätz­li­chen Kosten an. Eine nur zeit­wei­lige Teil­nahme berech­tigt nicht zur Preis­min­de­rung.

§ 6 Bil­dungs­maß­nah­men in Hotels oder Bil­dungs­stät­ten

Kosten für die Unter­brin­gung und Ver­pfle­gung in Hotels oder Bil­dungs­stät­ten sind durch die Teil­neh­mer zu tragen. Bei einer Absage von Seiten des Teil­neh­mers hat dieser die ent­ste­hen­den Kosten zu tragen.

§ 7 Haftung

Die k.brio coa­ching GbR haftet aus­schließ­lich für Vorsatz und grobe Fahr­läs­sig­keit sowie für Vorsatz und grobe Fahr­läs­sig­keit ihrer gesetz­li­chen Ver­tre­ter und der Per­so­nen, denen sie sich zur Erfül­lung ihrer Ver­bind­lich­kei­ten bedient, jedoch nicht über den Teil­nah­me­preis hinaus. Unmit­tel­ba­rer oder mit­tel­ba­rer Schaden, wie z. B. Man­gel­fol­ge­scha­den, wird nicht ersetzt. Ansprü­che wie Wand­lung oder Min­de­rung, Erstat­tung von Arbeits­löh­nen, Ver­zugs­stra­fen etc. sind aus­ge­schlos­sen.

§ 8 Gerichts­stand / Schluss­be­stim­mun­gen

Es gilt deut­sches Recht. Gerichts­stand ist aus­schließ­lich Bremen. Abwei­chend ver­han­delte Bedin­gun­gen sind nur gültig, wenn sie schrift­lich ver­ein­bart wurden. Sollte eine Bestim­mung dieser Teil­nah­me­be­din­gun­gen oder eine Rege­lung im Rahmen sons­ti­ger Ver­ein­ba­run­gen unwirk­sam sein oder werden, wird hier­durch die Wirk­sam­keit aller sons­ti­gen Bestim­mun­gen oder Ver­ein­ba­run­gen nicht berührt.